JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Info des Monats

Wirbelsäule und Meridiane mit Lauten harmonisieren

Jeder unserer 24 Wirbel und jeder der 12 Meridiane können mit einem bestimmten Laut angeregt und wieder in die ideale Schwingungsenergie zurückgebracht werden. Dadurch können Schmerzen und Unwohlsein gelindert und oft aufgelöst werden.

rueckenschmerzen

Foto: Arpit / Pixabay

Wie weiss ich, welcher Wirbel harmonisiert werden möchte?

Erforsche zum Beispiel mit deinem Pendel, Tensor oder mit der Schwingfeder die Wirbel und achte auf den Ausschlag. Möglicherweise weisst du oder spürst intuitiv, welcher Wirbel eine Unterstützung benötigt.

Laut auf ausgewählten Wirbel übertragen

Diese Anwendung ist auch als Selbstbehandlung sehr wirkungsvoll.

  • Der Patient oder Du selber sitzt entspannt auf einem Stuhl, liegt bequem eingebettet auf einer Liege auf einer Seite oder auf dem Bauch.
  • Visualisiere konzentriert deinen ausgewählten, betroffenen Wirbel oder den deines Gegenübers.
  • Berühre den Wirbel wenn möglich sanft.
  • Beginne, den entsprechenden Laut zu singen gemäss untenstehender Tabelle. Singe zunehmend intensiver, eventuell auch lauter werdend.
  • Beende das Singen, wenn der Pendel, Tensor oder die Schwingfeder ein JA zum Beenden des Lautes signalisiert. Oder du lässt dich intuitiv leiten, bis du wahrnimmst, dass du das Besingen des Wirbels beenden kannst.

 

Tipp Fernbehandlungen

Arbeite mit Hilfe einer Kopie der Wirbelsäule oder besorge dir ein 3-D-Modell einer Wirbelsäule.

 

Wirbel, Meridiane und ihre Laute

Wirbel Laut für den Wirbel Laut für den Meridian
Halswirbel 1 (C1) Ji  
Halswirbel 2 (C2) Go  
Halswirbel 3 (C3) Ha  
Halswirbel 4 (C4) Yoh  
Halswirbel 5 (C5) Ke  
Halswirbel 6 (C6) Mo  
Halswirbel 7 (C7) Oh  
Brustwirbel 1 (T1) Yu  
Brustwirbel 2 (T2) Shi  
Brustwirbel 3 (T3) Wa

Yu - Lunge zwischen
3. & 4. Brustwirbel

Brustwirbel 4 (T4) Se

Gyo - Perikard zwischen

4. & 5. Brustwirbel

Brustwirbel 5 (T5) Chi

Re - Herz zwischen

5. & 6. Brustwirbel

Brustwirbel 6 (T6) Bu  
Brustwirbel 7 (T7) Loh  
Brustwirbel 8 (T8) Ee  
Brustwirbel 9 (T9) Ma

Yoh - Leber zwischen
9. & 10. Brustwirbel

Brustwirbel 10 (T10) Heh

Marr – Gallenblase zwischen.

10. & 11. Brustwirbel

Brustwirbel 11 (T11) Ta

Lu – Milz zwischen

11. & 12. Brustwirbel

Brustwirbel 12 (T12) Ni

Mo – Magen zwischen

12 Brust- &

1. Lendenwirbel

 

Lendenwirbel 1 (L1)

 

Ba

 

Ryo – 3-fach-Erwärmer zwischen 1. & 2. Lendenwirbel

Lendenwirbel 2 (L2) Su

Loh – Nieren zwischen

2. &. 3. Lendenwirbel

Lendenwirbel 3 (L3) Me  
Lendenwirbel 4 (L4) Zoh

Me –Dickdarm zwischen

4. & 5. Dickdarm

Lendenwirbel 5 (L5) Na  
Kreuzbein (Sacrum) Ku

Mu – Dünndarm1. Loch beim Kreuzbein Mi – Blase2.

Loch beim Kreuzbein

Steissbein (Coccyx) Zu  
Darmbein Ilium) Po  

 

 

Die Methode ist inspiriert durch den japanischen Shin So Shiatsu-Meister Tetsuro (Ted) Saito.