JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Kokosöl - kaltgepresst und natürlich ist es am besten

Kokosöl - kaltgepresst und natürlich ist es am besten

Vorzüge von kaltgepresstem Bio-Kokosöl gibt es viele für unsere Gesundheit:

  • Kokosöl bildet durch das Erhitzen beim Kochen/ Backen keine gesundheitsschädlichen Transfettsäuren.
  • Bei Alzheimer Patienten funktioniert die Insulin gesteuerte Glukoseverbrennung in den Hirnzellen nicht mehr. Sie sterben wegen Minderversorgung von Energie ab. Kokosfett ist eine mittelkettige Fettsäure, welche ohne Mühe in die Hirnzellen gelangt und dort die Energieversorgung wieder ermöglicht.
  • Naturbelassenes Kokosöl besteht aus kurz- und mittelkettigen gesättigten Fettsäuren, welche ohne die üblichen Verdauungsprozesse direkt von der Leber verwertet werden können und somit dem Körper direkt als Energie zur Verfügung stehen. Der Blutzuckerspiegel bleibt stabil und Heisshunger-Attacken bleiben aus.
  • Kokosöl regt den Stoffwechsel an und steigert den Grundumsatz. Bei Schilddrüsenunterfunktion und Übergewicht wirkt sich der tägliche Verzehr von natürlichem Kokosfett sehr positiv aus.
  • Kokosöl hat eine antibakterielle und antivirale Wirkung und kann auch bei Pilzinfektionen innerlich sowie äusserlich eingesetzt werden.
  • Kokosöl kann als tägliche Hautpflege eingesetzt werden. Es zieht schnell in die Haut ein und bildet keine freien Radikale, welche für die Entstehung von Altersflecken verantwortlich sind.
  • wehrt virale Infektionen, inkl. Grippe und Herpes ab
  • fördert Gewichtsabnahme bei Übergewicht
  • wirkt Osteoporose entgegen
  • mildert Diabetesbeschwerden
  • hilft bei Gallenblasenleiden, Morbus Crohn, Eiweissüberempfindlichkeit
  • hilft bei Ekzemen
  • unterstützt Heilung von Brand- und anderen Wunden fast ohne Narbenbildung
  • neutralisiert Hautreizungen und – entzündungen
  • beugt Hautkrebs und Altersflecken vor
  • nährt und macht die Haut glatt und weich
  • kräftigt das Haar, macht es glänzend und beugt Schuppen vor


Wer gerne weitere, detailliertere Informationen haben möchte: "Das Kokos Buch" von Peter Königs

Wie unterscheidet sich natürliches, kaltgepresstes Kokosöl von industriell verarbeitetem, gehärtetem Kokosfett?

Industriell verarbeitetes Kokosnussöl wird bei chemischen Reinigungs- und Bleichprozessen auf ca. 220°C erhitzt, wobei ihm die ursprünglich enthaltenen wertvollen Bestandteile und Wirkstoffe entzogen werden. Gehärtetes Kokosfett weist auch die gesundheitsschädlichen Transfettsäuren auf. Industriell verarbeitete Kokosnussöle werden oft mit der Abkürzung RBD (refining, bleaching, deodorizing) gekennzeichnet. Dieses Produkt unterscheidet sich wesentlich von naturbelassenem Kokosfett (VCO), da die gesundheitsfördernden Aspekte durch die industrielle Verarbeitung wegfallen.