Verbesserung der Gesundheit

Wenn die Lebenskraft nicht mehr richtig fliesst, kann Krankheit entstehen. Hier kann der Fluss des Lebens zum Beispiel blockiert sein:

 

Erwachsene Kinder
logo erwachsen Atemwegserkrankungen
Ischias
Kopfschmerzen
Schwangerschaft
Stress
Verdauungsprobleme
Zyklusstörungen
logo kind Allergien
Bettnässen
Blähungen
Erkältungen
Schulprobleme
Schlafstörungen
Zahnen

 

Bei diesen und vielen weiteren Beschwerden können mit der Traditionellen Chinesischen Medizin, craniosacralen Behandlungen und Energiemedizin Verbesserungen erzielt werden.

 

Behandlungsgrenzen

Nicht möglich ist es, degenerative Krankheiten (wie z.B. Krebs, MS) oder strukturelle Schäden (z.B. Gelenkabnützungen) zu heilen. Erfahrungen haben aber gezeigt, dass bei diesen Beschwerden die Begleiterscheinungen sich verbessern, wie Aktivierung der Ausscheidungsorgane, Erleichterung von Schmerzzuständen, etc.

 

Drogen- und Alkoholkonsum verursachen Blockaden im Körper und erschweren die Therapie. Ebenso ist es schwierig, Kunden zur Gesundung zu helfen, die nicht bereit sind, am Heilungsprozess aktiv mitzuarbeiten.

 

Aids, Geschlechtskrankheiten, stark ansteckende oder epidemische Erkrankungen unterliegen der kantonalen Meldepflicht und können von mir nicht behandelt werden.

 

Kontraindikationen

Wie bei jeder anderen Therapieform sind auch bei der Traditionellen Chinesischen Medizin Grenzen gesetzt. Bei folgenden Erkrankungen ist eine Behandlung nicht angebracht:

 

Akupunktur kann nicht oder nur beschränkt angewendet werden bei